Mein neuer Funk Rucksack

 

Ich habe mich entschieden mir einen Funk Rucksack für SOTA, POTA bzw. Portabel Aktivitäten zuzulegen und einzurichten. Denn nicht immer kommt man mit dem Fahrzeug an die Stellen, wo auch Funkbetrieb möglich ist und auch Spass macht. Für SOTA und POTA Aktivitäten ist es nach den Regularien sowieso nicht erlaubt und auch nicht realisierbar mit dem Fahrzeug auf einen Berg bzw. in einen Park, mit dem Fahrzeug zu fahren. 

Auf der Suche nach einen geeigneten Rucksack bin ich im Internet auf den Rucksack von Tasmanian Tiger gestoßen. Dieser Rucksack ist der TT Modular Radio Pack

 

 

                                       

 

 

Ursprünglich für das Militär entwickelt bietet dieser Rucksack hervorragende Eigenschaften auch für uns Funkamateure. Der Rucksack ist zwar vom Preis her nicht gerade preiswert, bietet aber eine Menge Stauraum, eine Halterung für ein Funkgerät und ist sehr robust.

 

 

                             

 

 

Nachfolgend seht ihr die Halterung im Rucksack, die Bestückung mit einem Yaesu FT 857 und auch mit einem Yaesu FT 857 und einem MFJ Antennentuner. Wie ihr seht, passt alles hervorragend. Hinter dem Funkgerät ist ein Fach, in dem entweder ein EREMIT Akku mit 12V 18Ah und ein 12V 6Ah oder 4 mal EREMIT Akku 12V 6Ah, eingesetzt werden kann.

 

 

 

 

                      

 

 

                           

 

 

Für das erste Zubehör habe ich mich für ein Medipack und eine Halterung für ein Handfunkgerät entschieden. Weiteres wird aber sicherlich noch folgen. Es muss aber noch einiges an Equipment eingepackt werden um Portabel QRV zu werden. 

 

                         

 

 

                        

 

 

                          

.

.